Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Aktuelles aus der Geschäftsstelle Rosenheim

Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns perönlich und zuverlässig um unsere Mitgieder

Online beitreten
Auf einen Blick
Service

Wer sich auf der Website der IG Metall online registriert, kann im Servicecenter seine persönlichen Daten pflegen, Newsletter abonnieren und verwalten, Dokumente herunterladen und exkkusive Angebote nutzen

Service
Aktuelles aus dem Bezirk Bayern
Auch in Schwabach gingen die Menschen gegen Rechtsextremismus auf die Straße - darunter viele junge Metallerinnen und Metaller.

Demos gegen Rechtsextremismus„Solidarität ist unverhandelbar!“

Hunderttausende gehen in immer mehr Orten auch in Bayern auf die Straße. Die IG Metall ermutigt alle Mitglieder, an den Demonstrationen für Demokratie teilzunehmen und zu zeigen: Hetze und Rechtsextremismus haben keinen Platz bei uns. Bezirksleiter Horst Ott im Interview.

Jahrespressekonferenz 2024 Bezirk Bayern

Jahres-PressekonferenzMit Solidarität und Zukunftsperspektiven die Demokratie stärken

Ott: „Ich lade die Unternehmen und demokratischen Parteien ein, uns auf diesem Weg zu unterstützen.“ – Auftrag an Staatsregierung: „Bayern muss selbst mehr Geld in die Hand nehmen.“ – 3000 Mitglieder mehr.

ZF-Beschäftigte wehren sich gegen geplanten Stellenabbau

Beschäftigung sichernIG Metall fordert von ZF Zukunftsinvestitionen in bayerische Standorte

Beschäftigtenzahlen sollen langfristig gehalten werden – Bezirksleiter Ott: „Die Transformation führt nicht automatisch zu weniger Arbeitsplätzen.“

450 Beschäftigte aus neun Betrieben der bayerischen holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie haben am 7. Dezember 2023 in Straubing mit einer Demonstration vor der ersten Tarifverhandlung Druck auf die Arbeitgeber gemacht. Beteiligte Betriebe: Heyco (Tittling), Sanipa (Treuchtlingen), Novem Car Interior (Vorbach), Jeld-Wen (Oettingen), Bayerwald (Neukirchen), Völkl (Straubing), Peri (Weißenhorn), Steelcase (Rosenheim) und Hamberger (Stephanskirchen).

Tarifrunde 2023/24Tarifabschluss Holz und Kunststoff: Acht Prozent mehr Geld in zwei Stufen

Entgelte steigen ab 1. Oktober 2024 um 5,0 Prozent und ab 1. Mai 2025 um weitere 3,0 Prozent – Insgesamt 2300 Euro Inflationsausgleichsprämie.

450 Beschäftigte aus neun Betrieben der bayerischen holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie haben am 7. Dezember 2023 in Straubing mit einer Demonstration vor der ersten Tarifverhandlung Druck auf die Arbeitgeber gemacht. Beteiligte Betriebe: Heyco (Tittling), Sanipa (Treuchtlingen), Novem Car Interior (Vorbach), Jeld-Wen (Oettingen), Bayerwald (Neukirchen), Völkl (Straubing), Peri (Weißenhorn), Steelcase (Rosenheim) und Hamberger (Stephanskirchen).

Tarifrunde 2023/24Holz und Kunststoff: Dritte Tarifverhandlung abgebrochen

Angebot der Arbeitgeber ist zu schwach – Nächste Woche rollt zweite Warnstreikwelle

Tarifrunde Holz- und Kunststoffindustrie: Warnstreik beim Novem in Vorbach

Tarifrunde 2023/24Warnstreiks in Holz- und Kunststoffindustrie laufen

Nach zwei Tarifverhandlungen immer noch kein Angebot – IG Metall fordert 8,5 Prozent mehr Geld und soziale Komponente.

450 Beschäftigte aus neun Betrieben der bayerischen holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie haben am 7. Dezember 2023 in Straubing mit einer Demonstration vor der ersten Tarifverhandlung Druck auf die Arbeitgeber gemacht. Beteiligte Betriebe: Heyco (Tittling), Sanipa (Treuchtlingen), Novem Car Interior (Vorbach), Jeld-Wen (Oettingen), Bayerwald (Neukirchen), Völkl (Straubing), Peri (Weißenhorn), Steelcase (Rosenheim) und Hamberger (Stephanskirchen).

Tarifrunde Holz und Kunststoff 2023/24Heiße Stimmung bei eisiger Kälte

Ein starkes Zeichen: 450 Beschäftigte zeigten sich zum Auftakt der Tarifrunde in Straubing entschlossen und kampfbereit. Sie fordern 8,5 Prozent mehr Geld. Die Arbeitgeber haben noch bis zum 12. Januar Zeit, ihnen ein vernünftiges Angebot vorzulegen – sonst drohen Warnstreiks.

Mit dem Transformationsatlas ist es der IG Metall gelungen, den digitalen Wandel sichtbar zu machen

Umbau der IndustrieIG Metall und SPD-Landtagsfraktion fordern Reform der Schuldenbremse

IG Metall-Bezirksleiter Horst Ott und SPD-Fraktionsvorsitzender Florian von Brunn wollen Zukunftsinvestitionen ermöglichen.

450 Beschäftigte aus neun Betrieben der bayerischen holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie haben am 7. Dezember 2023 in Straubing mit einer Demonstration vor der ersten Tarifverhandlung Druck auf die Arbeitgeber gemacht. Beteiligte Betriebe: Heyco (Tittling), Sanipa (Treuchtlingen), Novem Car Interior (Vorbach), Jeld-Wen (Oettingen), Bayerwald (Neukirchen), Völkl (Straubing), Peri (Weißenhorn), Steelcase (Rosenheim) und Hamberger (Stephanskirchen).

Tarifrunde Holz und Kunststoff 2023/24450 Beschäftigte demonstrieren in Straubing für mehr Geld

Kein Angebot der Arbeitgeber in erster Tarifverhandlung – Warnstreik bei Bayerwald: Betrieb will Demo-Teilnahme verhindern.

Warnstreik Holz und Kunststoff Tarifrunde im Oktober 2021 bei Heyco in Tittling in Bayern

Tarifrunde 2023/24Kundgebung in Straubing zum Tarifauftakt Holz und Kunststoff am 7. Dezember

IG Metall Bayern fordert 8,5 Prozent mehr Geld und soziale Komponente – Ausbildungsvergütungen sollen überproportional steigen – Branche hat Nachwuchs-Problem.

Aktionstag Industriestrompreis: Demonstrationszug und Kundgebung in Meitingen bei Augsburg

AktionstagBrückenstrompreis ist Existenzfrage für unseren Wirtschaftsstandort

IG Metall-Bezirksleiter Ott fordert zur Finanzierung Aussetzung und Abschaffung der Schuldenbremse sowie höhere Steuern für Vermögende – CSU soll konstruktive Rolle einnehmen: „Es geht auch um die Zukunft der bayerischen Industrie.“

Die bayerische Delegation auf dem Gewerkschaftstag 2023

Gewerkschaftstag 2023Fünf aus Bayern im Vorstand

Christiane Benner wurde als erste Frau an die Spitze der IG Metall gewählt. Jürgen Kerner aus Augsburg ist Zweiter Vorsitzender. Neben den fünf geschäftsführenden Vorstandsmitgliedern wählten die Delegierten auch 29 ehrenamtliche Mitglieder des Vorstands der IG Metall - vier davon kommen aus Bayern

Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten

Newsletter bestellen